Überall Bärlauch

Ich liebe ihn, ach was sage ich, meine ganze Familie liebt ihn. Den Bärlauch, der jetzt wieder überall zu wachsen anfängt und den man für den privaten Gebrauch außerhalt von Naturschutzgebieten so viel Pflücken kann wie man will. Jetzt in der Saison Essen wir so viel es geht von ihm und wir machen ihn auch in Gläsern ein, so dass wir noch etwas länger was von ihm haben.
An einer guten Stelle im Wald findet man ganze Felder, die nur so zum Pflücken einladen. Die Stellen sollte man sich dann auch merken, da man dort jedes Jahr aufs Neue leckeren Bärlauch findet.
Wer Bärlauch Pflückt, sollte sich vor allem auf seine Nase verlassen. Wer den Geruch von Bärlauch nicht kennt, kauft sich einfach mal eine Packung vom Supermarkt. Denn Bärlauch Blätter kann man auch mit anderen, giftigen Pflanzen verwechseln und das kann im schlimmsten Fall sogar tödlich enden.
Bärlauch kann man in Quark mischen, Pesto darauf machen, Bärlauchbutter zum Grillen, in Salaten und Smoothies verwenden und vieles mehr damit machen. Auch als Heilpflanze wird er genommen, das ist aber nicht so mein Fachgebiet!
Also, wer Bärlauch mag sollte jetzt durch die Wälder streifen und pflücken!